Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 12.04.2016

B42: Tunnel Oberdollendorf am Sonntagmorgen gesperrt

Bonn/Königswinter/Köln (straßen.nrw). Am Sonntag (17.4.) ist die B42 von 7 bis 12 Uhr zwischen den beiden Anschlussstellen Dollendorf und Königswinter komplett gesperrt. Die örtlichen Feuerwehren führen in dieser Zeit im Tunnel Oberdollendorf eine routinemäßige Sicherheitsübung durch. Für die betroffenen Autofahrer ist eine Umleitung ausgeschildert: Für Autos aus Richtung Linz führt sie von der Ferdinand-Mühlens-Straße über die Hauptstraße zum Grünen Weg. Für die Fahrzeuge aus Richtung Bonn über dieselbe Route in umgekehrter Reihenfolge.

Im Unterschied zu seinen beiden Nachbartunneln weist der Tunnel Oberdollendorf eine Besonderheit auf: Neben den Autos wird dieser Tunnel auch noch von einer Straßenbahnlinie genutzt, die in der Mitte der Bundesstraße auf einem gesonderten Gleiskörper fährt. Während der Sicherheitsübung verkehrt sie jedoch nicht. Für ihre Fahrgäste fahren dann ersatzweise Busse.

Bei der Übung arbeiten die Feuerwehren aus Bonn und Königswinter Hand in Hand. Durch ein gemeinsames Einsatzkonzept sind die beiden Feuerwehren auf mögliche Unfälle im Oberdollendorfer Straßentunnel vorbereitet. Die Einsatzübung ermöglicht es den Einsatzkräften, dieses Konzept unter Einsatzbedingungen anzuwenden und die für den Ernstfall erforderliche Ortskenntnis zu vertiefen.

Pressekontakt: Laurenz Braunisch, Telefon 0221-8397-364

Zurück